Grundschule Röddenberg

Osterode am Harz

Unsere Schulordnung

Wir möchten uns alle in unserer Schule wohlfühlen
und gehen fair, rücksichtsvoll und freundlich miteinander um.

Dafür haben wir Regeln:

Vor dem Unterricht:

  • Wenn ich an der Frühbetreuung oder am Förderunterricht teilnehme, darf ich um 07:30 Uhr in die Schule kommen.
  • Ab 8:00 Uhr kann ich die Klassenschlüssel holen und in die Klasse gehen. Hier treffe ich meine Mitschülerinnen und Mitschüler und bereite mich leise auf den Unterricht vor.
  • Um 08:25 Uhr bin ich im Klassenraum und bereit für den Unterricht.

Im Schulgebäude:

  • Ich gehe langsam und öffne Türen vorsichtig, um Unfälle zu vermeiden. Toben ist nur auf dem Schulhof erlaubt!
  • Ich hänge meine Jacke an den Garderobenhaken. Wenn ein Kleidungsstück heruntergefallen ist, hebe ich es auf.
  • Im Klassenraum trage ich Hausschuhe und stelle meine Straßenschuhe an den dafür vorgesehenen Platz.
  • Ich helfe mit, in der Schule für Sauberkeit zu sorgen und werfe Abfälle in die dafür vorgesehenen Mülleimer.
  • Alle Räume, Möbel, Spiele und Arbeitsmittel behandle ich sorgfältig.
  • Ich halte die Toiletten sauber, weil ich auch auf eine saubere Toilette gehen möchte. Die Toiletten sind kein Spielplatz!
  • Ich benutze grundsätzlich nur die Seiteneingänge.
  • „Schoolwater“ ist Wasser zum Trinken.

In den Pausen:

  • Die kleinen Pausen verbringe ich im Klassenraum. Ich kann meine Schoolwaterflasche füllen oder auf die Toilette gehen.
  • In den großen Pausen gehe ich bei gutem Wetter auf den Schulhof.
  • Ich spiele auf dem Schulhof so, dass jeder Spaß haben kann und keiner gefährdet oder verletzt wird. Darum ist es verboten, mit Schneebällen und Sand zu werfen, andere zu schubsen, zu verletzen oder zu ärgern.
  • Ich denke daran, dass die Spielgeräte und Plätze für alle Kinder da sind.
  • Ballspielen kann ich auf dem großen unteren Schulhof und auf dem oberen Schulhof hinten.
  • Hinter dem Spielplatz kann ich ungestört Gummitwist oder Springseil hüpfen.
  • Eine 3. oder 4. Klasse darf in beiden großen Pausen an den Spielgeräten im Schulgebäude spielen (jeweils für eine Woche)
  • Bei starkem Regen bleibe ich im Schulgebäude.
    Hier kann ich im Klassenraum lesen, malen, weiterarbeiten, ruhig spielen, frühstücken oder erzählen.
    Wir toben und rennen nicht in der Klasse oder im Flur.
  • Elektronische Spielgeräte und Handys lasse ich zu Hause.
  • Vor dem Schwimmunterricht warte ich unter dem Vordach.
  • Ich gehe erst nach der  großen Pause vom Schulhof zur Sporthalle.
  • Für den Unterricht in den Fachräumen werde ich von unseren Lehrern abgeholt.

Nach dem Unterricht:

  • Der Schlüsseldienst achtet darauf, dass die Klassenräume nach dem Unterricht abgeschlossen werden und bringt den Schlüssel ins Lehrerzimmer.

Im Ganztagsbereich:

  • In der Mensa essen wir gemeinsam und unterhalten uns leise.
  • Wir warten bis alle mit dem Essen fertig sind.
  • In den Hausaufgabenräumen arbeiten wir leise, damit niemand gestört wird.
  • Wir gehen sorgfältig mit allen Materialien und Spielsachen um und legen nach Gebrauch alles wieder ordentlich zurück.

 

pdfSchulordnung zum Ausdrucken (PDF)

   LogoSchulobst

Medienprofilschule in Niedersachsen